Handwerkswoche

Altes Handwerk neu entdecken

5 Tage lang Forschen und Handwerken wie in alten Zeiten

 

In einer Forscherwoche gehen wir dem Holz mit traditionellem Wissen und Handwerkzeug ans Eingemachte! Und wir fragen uns: Was wussten die Menschen früher über Holz und seine Bearbeitung, was wir heute nicht mehr wissen?

Wir wollen in diesen Tagen miteinander werken, voneinander Lernen, altes Wissen bewahren, zusammen Spaß haben und einen achtsamen und wertschätzenden Umgang untereinander pflegen.

 

Wann: Montag, 15.04.2019 – Freitag 19.04.2019 (Karwoche zu Ostern)

Wo: Hofkollektiv Zwetschke (Negers 10, 3931 Schweiggers – Die Holzmühle)

 

Wir beginnen unser Programm mit einem Besuch in einem Bauernhofmuseum und machen uns dann an die Tat. Die Aufgabe in den nächsten Tagen wird sein, ein selbstgewähltes Werkstück aus Holz (Heurechen, Sessel, Paddel, Kleiderständer, Axtstiel,…) mit Handwerkzeug herzustellen.

Wir haben vom Eschentriebsterben betroffene Bäume zu Beginn des Jahres für unsere Forschertage geschlagen. Außerdem haben wir etwas Eichen- und Fichtenholz parat. Sie liegen auf unserer Wiese bereit. Das heißt, wir werden uns das Holz, das wir brauchen noch vom Stamm herausschneiden und spalten. Wir werden dabei versuchen den Dingen auf den Grund zu gehen und uns überlegen welches Holz von welcher Baumart und von welchem Stammabschnitt für welches Werkstück-Teil und welche Verbindung am besten geeignet ist. Literatur und Internet steht uns dabei hilfreich zur Seite und für Rat und Tat laden wir uns ältere Menschen aus der Umgebung ein, die noch von den Tagen und Arbeiten erzählen können, als es noch kaum Motoren und Elektrizität gab.

Übernachtung ist vor Ort im eigenen Zelt oder im Matratzenlager möglich.

Wer das Bedürfniss nach einem eigenen Zimmer hat, für den/die können wir ein Zimmer in der 3km weit entfernten Pension „Gasthof Christa Faltin“ reservieren. Eine Übernachtung inklusive Frühstück kostet dort ab 4 Übernachtungen 30,60 Euro.

 

Anfahrt siehe unsere Homepage. Wer öffentlich nach Groß Gerungs (aus Richtung Linz und Mühlviertel) oder nach Zwettl (aus Richtung Krems, Wien) anreisen mag, den/die können wir gerne vom Bahnhof abholen.

 

Teilnehmerzahl: 8 Personen

Anmeldedetails: Mathias und Berni, mscheutz@outlook.at, +43 650 9423632

 

wir sind schon mega gespannt und freuen uns auf die Tage!

Mathias und Berni

Einladung Handwerkswoche 2019